Programm Österreich

Für eine Gesamtübersicht klicken sie bitte auf das Druckersymbol oben

 


IMAGIE - Der Eisenhans

Ein König verbietet seinen Männern den Wald zu betreten, da  seit einiger Zeit seine Jäger darin auf geheimnisvolle Weise verschwinden. Schließlich wagt es ein fremder Jäger und findet darin einen wilden Mann, den „Eisenhans“ im erdigen Wasser eines Tümpels. Er wird in einen Käfig gesperrt und es ist bei Strafe verboten, ihn frei zu lassen. Doch als dem Königssohn, dem Helden des Märchens, der goldene Ball in den Käfig rollt, befreit er den wilden Mann und flieht mit ihm. Bevor er diesen Entwicklungsweg antreten kann, muss er jedoch erst den Schlüssel des Käfigs stehlen, den die Mutter unter ihrem Kopfkissen verborgen hat. Im weiteren Verlauf dieses Märchens erleben wir die Befreiung des „neuen Mannes“ mit, der fähig ist, mit der Frau in ebenbürtiger Beziehung zu leben, ohne dabei seine Männlichkeit aufs Spiel zu setzen. Das imaginative Erleben dieses Märchens kann auch sehr erhellend für Frauen sein, die sich einen Mann an ihrer Seite wünschen, der anders ist als die Patriarchen der Vergangenheit und die irritiert sind, wenn der wilde Wolf, in den sie sich einst verliebt haben, für sie in „gezähmter Form“  sexuell nicht mehr attraktiv ist und die wissen wollen, warum dauerhafte Beziehungen oft nicht gelingen.
Datum: Termin auf Anfrage
Zeit: 
Vereinskostensbeitrag: 80.-
Veranstaltungsleiter: Eva Polivka
Veranstaltungsort: Bahngasse 27, 2391 Kaltenleutgeben

 




 

Für Info und Anmeldung: KONTAKT>>>>